Die coronabedingten Auflagen ließen für den Schnuppertag der künftigen 5. Klassen an der GOBS Neuenkirchen nur eine Lösung erkennen: Es werden drei Veranstaltungen im Mai angeboten!
Und so lernten 50 interessierte Viertklässler aus den Bereichen Schneverdingen und Neuenkirchen - getrennt nach Schulen - den abwechslungsreichen Fachunterricht und einen Teil des Kollegiums der Sekundarstufe in zwei Unterrichtsblöcken näher kennen.

In Chemie erlebten sie, mit welcher Farbe Metallsalze verbrennen – ein beeindruckendes Farberlebnis.
Und die Entscheidung, ob das Profil „Musik und Band“ oder „Kunst und Natur“ für die kommenden zwei Jahre gewählt wird, wurde vielen Kindern erleichtert durch erste Übungen an den Instrumenten und das Bauen von „Samenbomben“, die in selbstgestalteten „Waben-Tüten“ nach Hause transportiert wurden.
Mit dem Lötkolben schufen sie kleine Kunstwerke; der Aufdruck zeigte, wer sich zuhause auf eine liebevoll gestaltete Holzscheibe freuen durfte.

Mit guten Wünschen für die letzten Wochen in der Grundschule und einem Neustart in den 5. Klassen der Oberschule Neuenkirchen verabschiedete die Schulleiterin Frau Helbing die Schnupperschüler nach diesem zwar kurzen jedoch eindrucksvollen Ausflug in die „Schule der Großen“.

Martina Rosebrock
Mai 2021

 

  • 20210518_090029
  • 20210518_100659
  • 20210520_090301
  • 20210520_101729

Simple Image Gallery Extended