In der Schülerfirma Schulkiosk arbeiten im Moment 7 Schüler und Schülerrinnen. Im Kiosk verkauft man Sachen, die z.B. in der Schülerfirma "Freche Früchte" hergestellt werden und  Käsebrötchen, Kakao, Schokoriegel, Apfelschorle, Wasser und Laugenstangen und macht Abrechnungen für den Kiosk. Ab und zu werden auch belegte Brötchen, Baguettes und Apfelsaft gemeinsam mit den "Frechen Früchten" hergestellt, die dann in der ersten Pause verkauft werden.

Wenn nicht alles in der ersten Pause verkauft wird, macht der Kiosk in der zweiten Pause noch einmal auf und verkauft den Rest. Wenn nach der zweiten Pause immer noch Käsebrötchen und Laugenstangen da sind, werden diese mit einem Pappbecher (zum Bezahlen) in das Lehrerzimmer gestellt, weil die Lehrer auch gerne Käsebrötchen und Laugenstangen mögen. Im Schulkiosk bekommt man einen Einblick in die Arbeit eines Verkäufers und lernt Sachen fair zu verkaufen und ab und zu auch mal Sachen selber herzustellen.

Kiosk