Die 17. Woche zur Berufsorientierung an der GOBS Neuenkirchen

Für die gut 100 Schüler der Klassen 8 bis 10 stand die dritte Septemberwoche wieder unter dem Zeichen des eigenverantwortlichen Handelns für die spätere persönliche Berufswahl.
Bereits in der Woche zuvor konnten sich die Eltern auf einer Abendveranstaltung in der Schule über das vielfältige Angebot der Berufsorientierungswoche informieren und somit ihre Kinder bei den persönlichen Entscheidungen unterstützen.

Die Schüler stellten sich aus gut 36 Veranstaltungen für drei der fünf Tage ihren individuellen Stundenplan zusammen. Neben zahlreichen Betriebsbesichtigungen boten sich Bewerbungsgespräche, berufsbezogene Informationsveranstaltungen, Kurzfilme zu Ausbildungsberufen und praktische Anleitungen mit außerschulischen Dozenten und Ausbildern an.
Am vierten Tag nahm jeder an einem ganztägigen Bewerbungstraining externer Anbieter teil. Der fünfte Tag galt der Berufsmesse „Work & Life“ in Bad Fallingbostel, die alljährlich vom Landkreis umfassend organisiert und durchgeführt wird. Hier galt es zuvor, die Vorbereitung eines Messebesuchs und das eigene Auftreten auf einer Messe und in Bewerbungsgesprächen zu
trainieren.

Die abschließende Evaluation zeigte eine zunehmende Nutzung der vielfältigen Angebote mit zunehmenden Alter und dem nahenden Ende der Schulzeit in Neuenkirchen. Die positiven Rückmeldungen rechtfertigen den zeitlichen Einsatz dieses erfolgreichen Bausteins der Berufsorientierung.

Martina Rosebrock